Tag der Arbeit: 1.Mai mit virtuellen Kundgebungen | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 01.05.2020


der tag der arbeit im netz statt auf der
straße
ein ungewohntes bild für den ersten mai
drei stunden lang zeigte der deutsche
gewerkschaftsbund im internet reden und
beiträge auch in bayern hatten
gewerkschafter vorab botschaften auf
video aufgenommen das motto solidarisch
ist man nicht alleine
bayerns dgb-chef matthias jena wäre
ebenfalls auf einer kundgebung gewesen
ich hätte gerne heute in bamberg
gesprochen
das ist schade dass das nicht geht aber
es ist richtig man muss in diesen zeiten
abstand halten
und das geht nicht bei großen
kundgebungen der münchner marienplatz am
vormittag ein paar hundert menschen eine
demonstration von linken gruppen keine
offizielle des dgb der hat alle
kundgebungen abgesagt zum ersten mal
seit 70 jahren 1949 zb trafen sich rund
25.000 auf dem münchner königsplatz
doch nun die korona krise die verändert
auch die forderungen der gewerkschaften
aufstockung des kurzarbeitergeld auch
mindestens 80% im moment sind wir bei 60
deutschland ist innerhalb der
europäischen union beim kurzarbeitergeld
das schlusslicht das passt mich für so
ein reiches land und der bayerische
dgb-chef hat in der krise besonders die
systemrelevanten berufe im blick
erfordert pfleger und krankenschwestern
endlich angemessen zu bezahlen

0 Kommentare

Kommentare