BÖSER VERDACHT: Abgeordneter Nüßlein lässt Amt als Unionsfraktionsvize ruhen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 26.02.2021


im zuge der korruptionsvorwürfe gegen
den csu politiker georg nüßlein will
dieser sein amt als stellvertretender
vorsitzender der unions
bundestagsfraktion ruhen lassen
das teilte sein anwalt mit dem
bundestagsabgeordneten wird vorgeworfen
einen massenhersteller an die
bundesregierung unter an die bayerische
landesregierung vermittelt zu haben
dafür soll er eine sechsstellige
provision erhalten haben ermittler
durchsuchten daraufhin 13 objekte in
deutschland und liechtenstein die
staatsanwaltschaft ermittelt an jeder
will zugeschaltet vom bundestag in
berlin daniela ist das gewissermaßen ein
schuldeingeständnis von das land so
wirkt es im ersten moment aber er hat es
leyen selbst hat sich ja kaum bislang zu
den vorwürfen geäußert außer einem
kurzen kommentar den er gegenüber
journalisten geäußert haben soll als zum
beispiel auch hier sein büro im
bundestag durchsucht wurde soll er
einfach nur das wort haltlos dazu
kommentiert haben das klingt dann eben
weniger nach einem schuldeingeständnis
hier die spd die fordert natürlich
aufklärung und die csu selbst die csu
landesgruppe hier die hat natürlich auch
die immunität von georg nüßlein
aufgehoben auch das heißt aber nicht
unbedingt dass man ihnen deine
schusslinie sieht sondern das sei ein
ganz normaler vorgang um eben im ersten
schritt ermittlungen zu erlauben
ermittlungen möglich zu machen also auch
da besteht man weiterhin auf die
unschuldsvermutung
dann jeder wäre ganz herzlichen dank für
diese aktuellen einschätzungen

0 Kommentare

Kommentare