AUTOINDUSTRIE IN CORONA-KRISE: Das Auto verliert seine Strahlkraft für Kunden

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 02.05.2020


corona hat die deutsche autoindustrie
weitgehend lahmgelegt neue kaufprämien
bezahlt mit steuergeldern sollen die
nachfrage anschieben finden die konzerne
gerade zu dieser stroese quartalszahlen
vor augen ruhen die erwartungen der
autoindustrie auf der politik die ihnen
die kunden mit möglichst schneller und
breiter finanzieller förderung zurück in
die autohäuser bringen soll
auch die präsidentin des verbands der
automobilindustrie hildegard müller
hofft auf eine schnelle entscheidung der
politik mir wäre da für mai oder anfang
juni lieber im september oder oktober
es gebe außerdem derzeit eine doppelte
zurückhaltung der potenziellen
autokäufer sie seien nicht nur durch die
korona krise verunsichert sobald eine
debatte stattfindet ob der staat mit
einer kaufprämie hilft warten die
verbraucher natürlich ab bis die prämie
tatsächlich kommt so müller in der welt
am sonntag
doch kanzlerin merkel macht noch vor dem
autogipfel am fünften mal klar dass die
autoindustrie noch nicht mit einer
entscheidung zu speziellen anreizen für
die branche rechnen kann

0 Kommentare

Kommentare